Freude am Schreiben – auf Inseln der Entschleunigung

Unsere Schreib-Seminare fördern den freien Flow Ihrer Gedanken – so wie ein Bach zum Fluss zum Strom wird, der ins große Meer des Denkens mündet.
Wir bieten Wochenenden an und längere Workshops, zum Beispiel die Roman-Werkstatt und die Große Sommer-Werkstatt.
Speziell mit dem autobiographischen Schreiben befassen wir uns in Biographie und Phantasie.
Coronabedingt haben wir neu die SAMinare entwickelt – – wie der Name schon andeutet, handelt es sich um eintägige „Seminare am Samstag“.

Als Experiment haben wir dort auch eine Online-Version der Roman-Werkstatt integriert. Lassen Sie sich überraschen, was die Kombination von offline-Schreiben zuhause am eigenen Schreibtisch und Video-Konferenzen online an neuen Möglichkeiten bringt!

Probieren Sie es selbst aus – hier finden Sie unsere Angebote:
° Die allgemeine Übersicht mit Terminen und Preisen im Seminar-Katalog
° und von dort aus die Links zu den detaillierten Beschreibungen der einzelnen Seminare.

Das Stauwehr des Eisbachs im Englischen Garten zu München, gleich hinter dem Haus der Kunst. Für uns Schreiber ist dieser Bach eine anschauliche Metapher, und zwar im doppelten Sinn:
° Für das rasche Dahinziehen der Gedanken (im querverlaufenden Eisbach mit seiner raschen und turbulenten Strömung und seinen kühnen Schwimmern)
° und dem eher geruhsamen Tröpfeln und Plätschern der Gedanken auf Papier oder Bildschirm (wie beim geruhsameren Rauschen des Schwabinger-Bachs, der auf den Betrachter zufließt).

#265 / Aktualisiert: 21. November 2020 / 15.30