Freude am Schreiben – mehr und besser schreiben

Willkommen in der Welt des Creative Writing

 

Dr. Jürgen vom Scheidt

Dr. Jürgen vom Scheidt ist erfahrener Buchautor und machte das moderne kreative Schreiben seit 1979 mit seiner Frau Ruth in Deutschland populär.

Wir helfen, den Spaß am Schreiben zu entdecken, erfolgreich Texte zu entwickeln und Blockaden abzubauen. Unser Motto ist dabei: „Schreiben als Weg – zu sich selbst und zu anderen.“

Seit 1979 bieten wir in der Münchner Schreib-Werkstatt verschiedene mehrtägige Schreib-Workshops und Intensivseminare für Einsteiger und Fortgeschrittene an. Kern unseres Angebots sind die fünftägigen Roman-Werkstätten jeweils zu Beginn der (bayrischen) Schulferien.
.

Unsere Veranstaltungen (Details s. unten):

Den Überblick über alle unsere Angebote finden Sie hier auf der Website in unserem KALENDER. Unsere nächsten Veranstaltungen sind:
.
Kleine Roman-Werkstatt vom 24. bis 26. Februar 2017 (Faschingsferien) in München – Leider ausgebucht – Warteliste
Große Roman-Werkstatt vom 24. Februar bis 01. März 2017 in München – Das Seminar ist leider ausgebucht – Warteliste (Nächste Termine: 02.-04. Juni resp. 02.-07. Juni 2017 – Noch mehrere Plätze frei)

Biographie & Phantasie vom 14. bis 17. April 2017 (über Ostern) in München – Das Seminar ist leider ausgebucht – Warteliste

.

Hier können Sie sich zu den Seminaren direkt anmelden.

.

“ … Dank für den wunderbaren Workshop „Kleine Roman-Werkstatt“ im Oktober! Es hat mir unglaublich gut gefallen und ich war hochmotiviert und sehr inspiriert.“ (Heike Stenzel, Bad Boll)

.
.

.

Werkzeuge – Informationen – Tipps für Autoren und solche, die es werden wollen

Wir vom IAK bieten auch kostenlose Werkzeuge, Informationen und Tipps und Tricks für kreative Schreiber an, zum Beispiel:

Wer mehr wissen möchte, kann unsere Bücher zum Thema lesen:

Als Book on Demand sind diese Bücher jederzeit im Allitera-Verlag, München, lieferbar (ausgenommen Das Drama der Hochbegabten).

Immer aktuell informiert Sie unser Newsletter IKAros.
.

Durch Entschleunigung zur Absichtslosigkeit

Zufällig kurz hintereinander kamen am 21. Januar 2017 im Fernsehen zwei Statements:

Dieses Entschleunigen tut unheimlich gut…

(sagte der pensionierte Sportreporter Marcel Reif über seinen Ruhestand – im Interview mit Erich Lejeune / münchen.tv: 2017-01-21 Sam um 20:21 Uhr)

Das entschleunigt mich.

(Der Steinmetz Lorenz Ruckert in der Dauersendung „Da bin I dahoam“ / Bayrisches Fernsehen: 2017-01-21 Sam um 21:55 Uhr).

Laut Website der Duden-Redaktion wurde der Begriff „Entschleunigung“ im Jahr 2000 in den Duden aufgenommen.
.
Und hier finden Sie weitere Zitate zur EntSchleunigung

Warum spielt die Labyrinth-Thematik hier auf der Website eine wichtige Rolle?
Ganz einfach: Das Schreiben – noch dazu eines Romans – ist immer ein labyrinthischer Vorgang, in aller Doppeldeutigkeit dieses Begriffs.
Heldenreise und Labyrinth
Wie schon die Titel mancher unserer Seminare andeuten, arbeiten wir außer mit dem Labyrinth-Mythos auch mit dem Konzept der Heldenreise. Beides haben wir in der Yrrinthos-Methode des Romanschreibens zu einem praxisnahen Werkzeug gestaltet.
Ein erfülltes Leben ist zu Ende gegangen: Am 21. Februar 2016 verstarb nach langem schweren Leiden Ruth Zenhäusern, die Mitbegründerin und während vier Jahrzehnten Mitgestalterin der Münchner Schreib-Werkstatt und des Instituts für Angewandte Kreativitätspsychologie (IAK). Einen ausführlichen Nachruf finden Sie hier auf der Website unter Ruth Zenhäusern zum Gedenken (1946 – 2016)

 

#247 / Aktualisiert: 14. Feb 2017